Breitensportlehrgang in Oberhaching 2017

DSC 0158Vom 18. bis 20. August 2017 fand in der Sportschule in Oberhaching der Breitensportlehrgang der Bayerischen Taekwondo Union statt. Organisiert wurde der Lehrgang von BTU-Schatzmeister Hasim Celik, BTU-Jugendleiter Wolfgang Kaletta, Rechtsausschuss Thomas Blanke und von der Geschäftsstellenleiterin Renate Heng organisiert wurde. Fast 300 Sportler aus bayerischen Vereinen nahmen an dem Lehrgang teil. Die Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach war mit 14 Sportlern vertreten!

Für die einzelnen Trainingseinheiten waren hochkarätige Referenten gebucht worden. Jeder einzelne Teilnehmer konnte sich aus dem großen Angebot seine Lieblingseinheiten heraussuchen und den Lehrgang selbst zusammenstellen:
Wettkampf und Pratzentraining:

  • Helena Stanek, geb. Fromm  ( Bronzemedaille Olympische Spiele 2012, Dritte bei der Weltmeisterschaft 2013);
  • Servet Tazegül  (Goldmedaille Olympische Spiele 2012, Bronzemedaille Olympische Spiele 2008, 3-facher Weltmeister, 7-facher Europameister);
  • Sergej Kolb  (Militärweltmeister 2012, Jugend-Europameister 2003);
  • Alexander Bachmann  (Weltmeister 2017);
  • Marco Scheiterbauer  (Vize-Weltmeister 1997, Militärweltmeister 1997, 2001, 2004, Jugend-Bundestrainer);
  • Georg Streif  (Europameister 1990, Herren-Bundestrainer, BTU-Vizepräsident, Buchautor);

Poomsae:

  • Michael Bußmann  (Poomsae-Weltmeister 2010 und 2011, Bronzemedaille Weltmeisterschaft 2014, Vize-Europameister 2015);
  • Tanya Bußmann  (Poomsae-Weltmeisterin 2012, Europameisterin 2013 und 2015);
  • Christian Senft  (Vize-Europameister 2003 und 2005, DTU-Lehrwesenreferent);
  • Daniela Koller  (Intern. Deutsche Technik-Meisterin 2003, 2006, 2010 und Poomsae-Landestrainerin BTU-Jugend);

Selbstverteidigung:

  • Daniel Rieß  (Instructor Kyusho-Jutsu aus Fürth, 2. Dan);
  • Enver Oluri  (Goshin Jutsu beim KSG 04 Fürth);

Ilbo-Taeryon und Pratzentraining:

  • Michael Prock  (Kickpower-Advance Instructor);

Ninja Warrior:

  • Abdullah Ünlübay  (Deutscher Technik-Meister 2005, Kampfrichterreferent der BTU und der DTU);

Freestyle - Choreo-Techniken:

  • Oliver Grimsehl  (Silbermedaille German Open-Technik 2014 und Co-Landestrainer BTU-Freestyle);

Functional Training (TaeBo, Athletics):

  • Stefan Knaup  (Kickpower-Advance Instructor);
  • Marco Scheiterbauer  (siehe Wettkampf).

Großen Anklang fand der Ninja-Warrior-Parcours von Abdullah Unlübay: er hatte in einer Sporthalle einen Parcours aufgebaut, der in einer bestimmten Zeit durchlaufen werden musste. Im Einzellauf erreichte Martin Saal den Ninja-Warrior-Siegerpokal. Im Teamlauf musste das Ansbacher Team (Michael Block, Alexia Libke und Martin Saal) ganz knapp den Sieg an das Team aus Sulzbach-Rosenberg abgeben und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz.

Insgesamt hatten alle Teilnehmer an dem Lehrgang sehr viel Spaß und konnten ganz viele neue Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Die einhellige Meinung des Ansbacher-Teams: im nächsten Jahr sind wir wieder mit dabei!

DSC 0181
DSC 0434
DSC 0222
DSC 0063
DSC 0381
DSC 0146
DSC 0230
DSC 0395
DSC 0437
DSC 0233
DSC 0287
DSC 0414
DSC 0151
DSC 0092
DSC 0397
DSC 0342
DSC 0111
DSC 0336
DSC 0334
DSC 0483
DSC 0424
DSC 0447
DSC 0238
DSC 0186
DSC 0197
DSC 0284
DSC 0237
DSC 0258
DSC 0210
DSC 0283
DSC 0088
DSC 0045
DSC 0351
DSC 0067
DSC 0390
DSC 0228
DSC 0158
DSC 0426