Internationaler BTU-Technik-Cup: 13 Medaillen für den TSV!

Bearb DSC 6542Am Samstag, 17. Februar 2007 brachen wir noch zu nachtschlafener Zeit um 5:45 Uhr mit dem Bus auf zum Internationalen Technik-Cup der BTU in Essenbach. Wir wussten nicht genau, was uns bei diesem Turnier erwarten würde, da dieses Turnier nach Aussage von Kampfrichter-Obmann Werner Schuldes als Testturnier für die Deutsche Meisterschaft am 3./4. März 2007 in Ingolstadt gewertet würde. Der Formenbereich ist im Moment in Deutschland komplett im Umbruch. Bundesweit soll in naher Zukunft eine vollständige Änderung des deutschen Regelwerks in Anpassung an die koreanischen Regelungen der World Taekwondo Federation erfolgen. Die BTU übernimmt hier eine Vorreiterrolle und somit ist Bayern das erste Bundesland, das eine Anpassung an die WTF-Regelungen versuchen will.

Wir nahmen an diesem Turnier mit 24 Sportlern im Alter von 8 bis 17 Jahren teil. Insgesamt waren 560 Sportler aus 24 Vereinen am Start. Das Turnier begann um 10:30 Uhr mit den Wettkämpfen in den verschiedenen Disziplinen: Einzel-, Paar-, Synchronlauf, Mixed Teams, Sychronlauf, Teamlauf. Wir hatten kaum Pausen, da wir in allen Disziplinen starteten.
Die Konkurrenz war gerade in der Leistungsklasse 2 sehr stark und viele Kampfrichter waren mit der Anwendung des neuen Bewertungsschemas noch sehr unsicher. Da in der Leistungsklasse 1 beim Synchronteam Jugend männlich, Team weiblich und Mixed Team Jugend zu wenige Starter angemeldet waren, wurden die Leistungsklassen 1 und 2 zusammengelegt. Diese bedeutete, dass unsere Gelbgurte gegen Schwarzgurte antreten mussten. Die Klasse Jugend C weiblich in der Leistungsklasse 2 war mit 35 Starterinnen die am stärksten besetzte Gruppe.

Insgesamt erreichten wir mit unseren Starten unter 24 Vereinen einen hervorragenden 6. Platz in der Vereinswertung - mit nur einem Punkt Rückstand auf den 5. Platz.

Ziemlich erschöpft - aber gut gelaunt - fuhren alle (Wettkämpfer, Trainer und Eltern!) um 20:30 Uhr wieder nach Ansbach zurück.

Fazit: Alle unsere 24 Taekwondoin waren hoch motiviert und haben recht beachtliche Leistungen gezeigt - auch noch nach einem anstrengenden Tag in der wunderschönen Halle in Essenbach als um 20 Uhr die letzten Wettkämpfe stattfanden. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer! Und: macht weiter so!

Hier unsere Ergebnisse:

  • 1. Platz

    Friederike Mardefeld, Florina Sauerhammer, Saida Abdallah (Synchron Jugend, LK 1)
  • 2. Platz

    Friederike Mardefeld, Gregor Smirnoff (Paar Jugend, LK 1)
    Saida Abdallah (Einzel Jugend B, LK 1)
  • 3. Platz

    Lisa Hoffmann, Jennifer Giwanski, Katharina Storch (Synchron Jugend, LK 1)
    Florina Sauerhammer, Rafael Villanueva (Paar Jugend, LK 1)
    Melissa Oks, Gerhard Boll (Paar Schüler, LK 1)
  • 4. Platz

    Alexander Neundörfer, Daniel Neundörfer, Martin Saal (Synchron Jugend, LK 2)
    Loreta Abdallah, Dustin Krawczyk (Paar Schüler, LK 1)
    Evelyn Saal (Einzel Jugend A, LK 2)
  • 5. Platz

    Yvonne Birner, Jessica Gajocha, Evelyn Saal, Elina Valuev, Katharina Walz (Teamlauf Jugend, LK 2)
    Yvonne Birner, Alexander Neundörfer, Daniel Neundörfer, Evelyn Saal, Martin Saal (Mixed Team Jugend, LK 2)
    Alexandra Mardefeld (Einzel Jugend C, LK 1)
    Gregor Smirnoff (Einzel Jugend C, LK 1)

    Bearb DSC 6613
    Bearb DSC 6539
    Bearb DSC 6766
    Bearb DSC 6559
    Bearb DSC 6588
    Bearb DSC 6651
    Bearb DSC 6533
    Bearb DSC 6563
    Bearb DSC 6558
    Bearb DSC 6690
    Bearb DSC 6598
    Bearb DSC 6573
    Bearb DSC 6535
    Bearb DSC 6615
    Bearb DSC 6542
    Bearb DSC 6571
    Bearb DSC 6652
    Bearb DSC 6754
    Bearb DSC 6640
    Bearb DSC 6737
    Bearb DSC 6537
    Bearb DSC 6621
    Bearb DSC 6645