3. Platz beim Int. BTU Poomsae Cup

 DSC 0110 Am Samstag, den 18. Februar 2017, wurde mit dem Internationalen BTU Poomsae Cup in Dillingen die neue Poomsae-Saison eröffnet. Die Starter wurden, wie in den vergangenen Jahren auch, in zwei Turniere eingeteilt: Die Farbgurte bis inklusive Rot-schwarz (1. Kup) konnten ihr Können im Kup-Turnier beweisen, während alle Sportlerinnen und Sportler ab dem Rot-Gurt (2. Kup) bis zum Schwarz-Gurt in dem WTF-Turnier Ranglistenpunkte sammeln konnten. Die Taekwondo-Abteilung des TSV startete mit insgesamt 22 Sportlern in 18 verschiedenen Altersklassen und Kategorien.

Zu Beginn der Meisterschaft wurden wie gewohnt die Team-Wettbewerbe ausgetragen, bei denen jeweils drei Sportlerinnen bzw. Sportler zusammen möglichst synchron die Formen vortragen müssen.
Die TKD-Abteilung stellte hier insgesamt drei Teams: Florian Lutz, Uwe Kärger und Nohman Shamshad konnten sich in der Altersklasse ab 31 die Goldmedaille sichern, während Kevin Hotzan, Maximilian Klenk und Silas Wirth sowie Henrik Heidingsfelder, Johann Koch und Simon Wirth jeweils zum ersten Mal auf einer Meisterschaft miteinander starteten. Beide Teams schlugen sich gut und belegten am Ende den vierten bzw. zweiten Platz.

Anschließend standen die Sportlerinnen und Sportler für die Paarwettbewerbe bereit. Die sieben gemeldeten Paaren der Abteilung konnten sich insgesamt zwei Gold- sowie eine Silbermedaille sichern: Sonja Kußberger und Uwe Kärger sowie Sofia Reptschenko und Johann Koch gewannen Gold, Janine Kärger und Henrik Heidingsfelder Silber.

Die Mittagspause war wie üblich für die Freestyle-Formen reserviert. Hier konnten die Sportler sowohl ihr Können in den Grundtechniken als auch bei akrobatischen Elementen, wie zum Beispiel einem Vorwärtssalto, unter Beweis stellen.

Nach der Pause wurden abschließend die Einzel-Wettbewerbe durchgeführt. Die TKD-Abteilung ging mit insgesamt 17 Sportlern an den Start, von denen jeweils drei Gold- und drei Silbermedaillen gewinnen konnten. Sonja Kußberger, Uwe Kärger und Florian Lutz belegten in ihrer Altersklasse jeweils den ersten Platz, Sofia Reptschenko, Katharina Walz und Nohman Shamshad jeweils den zweiten. Darüber hinaus konnte auch Laura Voigt in der größten Klasse mit 32 Starterinnen überzeugen: Mit einer sehr gut gelaufenen Form schaffte sie den Sprung ins Halbfinale und belegte letztendlich als Jüngste und Niedrigstgraduierteste einen sehr guten 16. Platz.

In der finalen Vereinswertung belegte die Taekwondo-Abteilung des TSV den dritten Platz unter 20 Vereinen.

  • 1. Platz

    Florian Lutz, Uwe Kärger, Nohman Shamshad (Team ab 31 männlich)
    Sonja Kußberger, Uwe Kärger (Paar ab 31)
    Sofia Reptschenko, Johann Koch (Paar bis 17)
    Florian Lutz (Einzel bis 40 männlich)
    Sonja Kußberger (Einzel bis 40 weiblich)
    Uwe Kärger (Einzel bis 50 männlich)
  • 2. Platz

    Henrik Heidingsfelder, Johann Koch, Simon Wirth (Team bis 17 männlich)
    Janine Kärger, Henrik Heidingsfelder (Paar bis 17)
    Sofia Reptschenko (Einzel bis 17 weiblich)
    Katharina Walz (Einzel bis 30 weiblich)
    Nohman Shamshad (Einzel bis 40 männlich)
  • 4. Platz

    Kevin Hotzan, Maximilian Klenk, Silas Wirth (Team bis 11 männlich)
    Johann Koch (Einzel bis 17 männlich)
  • 5. Platz

    Sarah Würth, Silas Wirth (Paar bis 11)
    Laura Voigt, Marcus Würth (Paar bis 14)
    Ayman Suleimani (Einzel bis 40 männlich)
  • 6. Platz

    Lara Müller, Jannis Foyrlis (Paar bis 14)
    Jannis Foyrlis (Einzel bis 14 männlich)
  • 7. Platz

    Bushra Shamshad, Tom Reinert (Paar bis 11)
    Janine Kärger (Einzel bis 17 weiblich)
    Tom Reinert (Einzel bis 11 männlich)
  • 8. Platz

    Marcus Würth (Einzel bis 14 männlich)
    Simon Herrmann (Einzel bis 17 männlich)

    DSC 0430
    DSC 0538
    DSC 0680
    DSC 0242
    DSC 0353
    DSC 0261
    DSC 0546
    DSC 0522
    DSC 0975
    DSC 0267
    DSC 0885
    DSC 0072
    DSC 0766
    DSC 0563
    DSC 0110
    DSC 0410
    DSC 0940
    DSC 0652
    DSC 0477
    DSC 0249
    DSC 0574
    DSC 0043
    DSC 0027
    DSC 0616
    DSC 0052
    DSC 0392
    DSC 0636
    DSC 0093
    DSC 0721
    DSC 0810
    DSC 0325
    DSC 0289
    DSC 0055
    DSC 0244
    DSC 0362