TSV 1860 Ansbach unter den besten 10 Formenläufern in Bayern

Gruppe2 webBei den Bayerischen Taekwondo-Meisterschaften im Technikbereich, die am Samstag,29. Juli 2007 in Dillingen stattfanden, nahm der TSV 1860 Ansbach mit insgesamt 13 Starterinnen und Startern im Schüler- und Jugendbereich teil. Unsere Formenläufer hatten sich bei den Südbayerischen und Nordbayerischen Technikmeisterschaften, die im Frühjahr stattgefunden hatten, für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert.

Besonders spannend war der Finallauf bei den Synchronmannschaften der Jungen (Jugend): Alexander Neundörfer, Daniel Neundörfer und Martin Saal erreichten den 5. Platz: nur 0,12 Punkte trennten sie vom 4. Platz. Der Abstand zum ersten Platz betrug nur 0,64 Punkte.
Das 5er-Team der Mädchen mit Yvonne Birner, Jessica Gajocha, Evelyn Saal, Elina Valuev und Katharina Walz überzeugte mit ihrer Form Taeguk Chil-Jang, so dass sie problemlos das Finale erreichten. Im Finalkampf belegten sie dann den fünften Platz mit nur 0,5 Punkten Rückstand auf den vierten Platz.
Unsere Nachwuchstalente im Schülerbereich mit Gerhard Boll, Friederike Mardefeld, Florina Sauerhammer, Gregor Smirnoff und Rafael Villanueva erkämpften sich den fünften Platz – ebenfalls ganz knapp am vierten Platz vorbei.
Das Synchronteam der Schüler männlich (Gerhard Boll, Gregor Smirnoff und Rafael Villanueva) erlief im Vorfinale den undankbaren sechsten Platz und verpasste damit knapp den Einzug ins Finale.
Im Einzellauf der Jugend B männlich (Alexander Neundörfer und Martin Saal) war die Konkurrenz durch Mitglieder des Landeskaders sehr stark, so dass beide den Einzug ins Finale und damit den Platz unter den ersten fünf leider knapp verpassten.

Gruppe2 web
A-web
M2-web
W web
M web
Y web
Gruppe1 web
Gruppe3-web
G web