Tae-Kwon-Do - Aktuelles

Termine März/April 2019

Weiterlesen

Internationaler BTU Poomsae-Cup

Am 2. Februar 2019 startete die Bayerische Taekwondo Union in Dillingen mit dem Internationalen BTU-Poomsae Cup im Formenlauf in die neue Wettkampfsaison.
Insgesamt nahmen 21 Vereine aus ganz Bayern sowie aus Baden-Württemberg und Sachsen an dieser Meisterschaft teil. Es waren insgesamt 240 Starts angemeldet.
Vom TSV 1860 Ansbach e. V. gingen 13 Sportlerinnen und Sportler auf die Wettkampffläche.

Weiterlesen

Internationaler Park-Pokal: Gold und Silber für Uwe Kärger

BM 7Der 33. Internationale Park-Pokal fand im Glaspalast in Sindelfingen (Baden-Württemberg) statt. Vom TSV 1860 Ansbach e. V. , Abteilung Taekwondo,  ging Uwe Kärger auf die Wettkampffläche. Er kämpfte  im Taekwondo-Vollkontakt sowohl bei den  Masters als auch bei den Senioren. Am ersten Wettkampftag startete er bei den Master Ü 40 bis 80 kg in der Leistungsklasse 2 (bis  5. Kup). Kurz vor dem Finalkampf wechselte sein Gegner die Gewichtsklasse, so dass Kärger kampflos die Goldmedaille in Empfang nehmen konnte.

Weiterlesen

Bayerische Zweikampfmeisterschaft 2018

BM 4Bayerische Meisterschaft im Taekwondo-Vollkontakt - Zweimal Edelmetall für TSV 1860 Ansbach e. V.
Am 24.11.218 fand in Rottenburg an der Laaber die Bayerische Taekwondo-Meisterschaft im Vollkontaktwettkampf statt.
Insgesamt starteten ca. 200 Kämpfer aus ganz Bayern. Die Qualifikation für die Meisterschaft konnte bei den drei Bayernpokalen oder der Bavarian Open erkämpft werden.
Von der Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. hatten sich Uwe Kärger (Senioren bis 87 kg) und Michael Block (Senioren bis 80 kg) qualifiziert. Es wurde mit elektronischer Weste und elektronischem Kopfschutz auf drei Flächen gekämpft.

Weiterlesen

Gürtelprüfung II/2018

Simsa 2 2018 15Am Freitag, 26. Oktober 2018, fand unsere zweite Gürtelprüfung im Jahr 2018 statt. Als Prüfer fungierte auch diese Mal unser längjähriger Prüfer Angelo Gagliano (7. Dan Taekwondo, 9. Dan Jiu Jitsu, 9. Dan Goshin Jitsu) aus Schwabach. 25 Taekwondo hatten bereits im Vorfeld die schriftliche und praktische Vorprüfung bestanden und durften an der Prüfung teilnehmen. Überzeugend zeigte alle Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer, was sie in den vergangenen Monaten gelernt hatten: Grundschule, Stepschule, Pratzenkicken, Einschrittkampf, Selbstverteidigung, Wettkampf, Formenlauf und Theorie. So erhielten alle Prüflinge am Ende der Prüfung den neuen Kupgrad und nahmen stolz die Prüfungsurkunde und den neuen Gürtel bzw. Streifen in Empfang.
Das Trainerteam und der Abteilungsvorstand gratulieren allen Prüflingen sehr herzlich zu der bestandenen Prüfung!  

Weiterlesen

Silber und Bronze beim 3. Bayernpokal

BP 5Am vergangenen Wochenende fand in Bobingen der 3. Bayernpokal im Taekwondo im Vollkontakt-Wettkampf statt. Diese Meisterschaft war in diesem Jahr die letzte Möglichkeit, sich für die Bayerische Meisterschaft  2018 zu qualifizieren. Es wurde in allen Gewichtsklassen in zwei Leistungsklassen gekämpft (LK 2 bis 5. Kup, LK 1 ab dem 4. Kup). Insgesamt nahmen 240 Kämpfer aus ganz Bayern an der Meisterschaft teil. Von der Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. gingen Uwe Kärger  und Michael Block an den Start.

Weiterlesen

Frauen-Power-Lehrgang der BTU in Ansbach

FP 9Der siebte „Frauen-Power-Lehrgang – Taekwondo von Frauen für Frauen“ der Bayerischen Taekwondo Union fand am 13. Oktober 2018 in Ansbach statt. Organisiert wurde der Lehrgang von der Gleichstellungsbeauftragten der BTU, Inge Bühler-Saal. Ausrichter des Lehrgangs war die Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V.
21 Mädchen und Frauen nutzten die Gelegenheit,  mit hochqualifizierten Trainerinnen zu trainieren. Leider konnten einige Teilnehmerinnen kurzfristig wegen Krankheit nicht am Lehrgang teilnehmen.
Den Bereich Wettkampf hatte wieder Roxana Nothaft, international erfolgreiche Wettkämpferin und Taekwondo-Spitzensport-Soldatin der Sportfördergruppe Sonthofen, übernommen. Sie passte ihre Trainingseinheiten sehr flexibel den beiden unterschiedlichen Trainingsgruppen an und vermittelte auf diese Weise den Lehrgangsteilnehmerinnen  Spaß und Freude am Wettkampftraining.

Weiterlesen

Mühlacker Open 2018

Team Ansbach wAm 6. Oktober 2018 fand in Mühlacker (Baden-Württemberg) die Mühlacker Open im Bereich Formenlauf (Poomsae, Schattenkampf) statt.  Zu dieser Meisterschaft waren 200 Taekwondoin aus dem gesamten Bundesgebiet angereist. Die Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. war mit 15 Taekwondoin vertreten. Gestartet wurde in drei Leistungsklassen (LK). In LK 2 und 3 galt ein anderes Regelwerk als in Bayern praktiziert: statt im Finale zwei Formen direkt hintereinander zu laufen wurde eine Halbfinal-Runde vorgeschaltet, deren Ausgang die neue Startreihenfolge für das Finale festlegte.

Weiterlesen

2. Bayernpokal: Gold für Uwe Kärger

Am Samstag, 14. Juli 2018 fand in Nürnberg der 2. Bayernpokal im Vollkontaktwettkampf statt. Der Bayernpokal ist eines der vier Wettkampfturniere, bei der die Wettkämpfer die Qualifikation für die Bayerische  Meisterschaft erkämpfen können. Die Taekwondoabteilung des TSV 1860 Ansbach e. V. wurde von Uwe Kärger vertreten.
Da Uwe Kärger in seiner Gewichtsklasse der einzige Starter gewesen wäre, wurde seine Gewichtsklasse - gemäß Ausschreibung - mit der nächsthöheren Gewichtsklasse (-87 kg) zusammengelegt! Uwe hatte Glück und bekam das Freilos, so dass er gleich ins Finale einzog. Sein Gegner war Maximilian Wirth, Taekwondo Kirchseeon, der das Halbfinale gegen Christian Thalhamer, TV Emmering, gewonnen hatte.

Weiterlesen

Bayerische Meisterschaft Formen - zum zehnten Mal in Ansbach!

BM 7Die Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. richtete zum zehnten Mal die Bayerische Meisterschaft im Formenlauf (Poomsae) in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums aus. Der Vorstand der Bayerischen Taekwondo Union, das Kampfgericht, die Besucher und die Sportler waren auch heuer wieder von der reibungslosen, umfassenden Betreuung begeistert. Viele hochrangige Kampfrichter lobten das Ansbacher Team am Ende des Wettkampftages: „Die Meisterschaft in Ansbach ist deutschlandweit eine der Meisterschaften, die perfekt organisiert sind, das schönste Ambiente und leckerste Verpflegung bieten.“
Die florale Gestaltung und Zubereitung des Mittagessens hatten die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach-Triesdorf unter der Anleitung ihrer Lehrkräfte, Frau Fischer-Huber und Frau Junger, übernommen. Die Speisen wurden nach regionalen und saisonalen Gesichtspunkten ausgesucht und von den Schülerinnen und Schülern des Wahlpflichtfachs „Projektorientiertes Arbeiten“ frisch zubereitet, was nach Aussage vieler Kampfrichter nicht selbstverständlich ist.

Weiterlesen