Bayerische Meisterschaft 2015 in Ansbach

BlumewebDie Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. richtete zum siebten Mal die Bayerische Meisterschaft im Formenlauf (Poomsae) aus.

Das BTU-Präsidium, die Kampfrichter, die Besucher und die Sportler waren auch heuer von der perfekten Organisation, der tollen Halle, der leckeren Verpflegung und dem Ambiente begeistert. Die florale Gestaltung und Zubereitung des Mittagessens hatten die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach, unter der Anleitung von Frau Fischer-Huber und Frau Vildosola übernommen.

Eröffnet wurde die Meisterschaft von dem Vizepräsidenten der Bayerischen Taekwondo Union, Jörg Kohlenz, der unter anderen die Europameisterinnen im Teamlauf, Andrea Gruber, Tanya Bußmann und Raffaela delli Santi, begrüßte. Die drei hatten den Meistertitel bei den Europameisterschaften im Juli 2015 in Belgrad geholt Den Vizeeuropameistertitel hatte Landestrainer Michael Bußmann errungen. Grußworte sprachen der Bürgermeister der Stadt Ansbach, Dr. Christian Schoen, der Präsident des TSV 1860 Ansbach e. V., Günther Kiermeier, und der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport, Ingo Hayduk, die die Leistungen der Abteilung und die hervorragende Jugendarbeit der Trainer hervorhoben. Sie dankten dem Organisationsteam der Abteilung unter der Leitung von Inge Bühler-Saal für ihr großes Engagement und dafür, dass sie die Bayerische Meisterschaft nach Ansbach geholt hatten und somit den Titel der Stadt Ansbach als Stadt des Sports unterstützten.

  • 3. Platz

    Armin Breitenfeldt, Uwe Kärger, Nohman Shamshad (Team ab 31)
  • 4. Platz

    Julia Anwander, Gabriela Reimer, Veronika Schwemmer (Team bis 17 w)
    Michael Block, Gabriela Reimer (Paar bis 17)
  • 5. Platz

    Sonja Kußberger, Uwe Kärger (Paar ab 31)
  • 6. Platz

    Simon Herrmann (Einzel bis 14 m)
  • 7. Platz

    Simon Herrmann, Julia Vogel (Paar bis 14)
    Sonja Kußberger (Einzel bis 40 w)
  • 8. Platz

    Sofia Reptschenko, Julia Vogel, Selma Wirth (Team bis 14 w)
    Uwe Kärger (Einzel bis 50 m)

    Finale 2web
    KR 4web
    Heinz Ingeweb
    Finale 3web
    Blumeweb
    Sonjaweb
    KR 2web
    KR 1web
    Finale 1web
    Halleweb
    KR 3web